Mit wenigen Klicks ein kostenloses Konto erstellen und mitmachen!
 

Firmen

Katalog
Du betreibst eine Firma auf den Kanaren? Trage Sie kostenlos ins Verzeichnis ein

Klein

Anzeigen
Suchst du Sachen oder willst welche verkaufen? Schau in die kostenlosen Kleinanzeigen!
Jetzt gratis registrieren
Melde Dich gratis bei canary1.net an und mach auch mit
Mit nur wenigen Clicks bist auch du Teil der Canary1 Community!
Antworten

Waldbrände Teneriffa 2012

Teneriffa Forum :: Neuigkeiten

Sternkind am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Waldbrände Teneriffa 2012 Es hat ja auf einigen Inseln diesen August wieder ordentlich gebrannt, man liest in den meisten Nachrichten kaum etwas anderes.

Wie ist denn die Lage bei euch, viell. hat ja jemand direkte Erfahrungsberichte?
 
News Man am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Würde mich auch interessieren, ich hoffe, es ist alles halbwegs glimpflich ..?

Mich wundert eigentlich total, dass auf Gran Canaria kein großes Feuer war - die Einheimischen sind nicht zimperlich damit altes Laub (und sonstiges) zu verbrennen. Speziell am Land sieht (und riecht) man oftmals große Rauchsäulen. Ein Nachbarshaus ist da diesen Sommer auch ausgebrannt. Nicht lustig.
In diesem Sinne, Manni 
Inselindianer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Mich stört, dass jedermann gleich immer von Brandstiftung spricht .. ist ja nicht so (vermutlich?), dass dort jedes Jahr einer herumrennt, der absichtlich ein Feuer legt und sich dann darüber freut.

Ich vermute viel eher, dass es Fahrlässigkeit ist. Jemand wirft eine Zigarette weg bspw. ..oder eben wie von Dickmann angemerkt, jemand denkt er wäre Meister über die Flammen und zündet seine Abfälle an und guckt dann wenn ein plötzlicher Wind aufkommt (passiert extrem oft).
 
Haraldino am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Kenne hier einige Bauern für die ist das völlig normal, dass sie Ihre Agrarabfälle verbrennen (jedes Jahr von neuem), ist viel einfacher und die Asche ist wertvoll. Es gibt dafür eigene Stellen, da ist nichts was Feuer fangen könnte.

Allerdings weiß man ja, dass man nicht sonderlich vorsichtig ist und für gewöhnlich lässt man diese Feuer dann auch einfach alleine. Auf der anderen Seite war das auch schon immer so und ist nicht erst seit ein paar Wochen im Trend
 
Spinnenjäger am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
ein video von La Gomera:




geht bitte nicht zu zimperlich mit diesem Thema um .. die Sache finde ich persönlich ziemlich ernst
 
Nhadi am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Es sind einige Brände ausgebrochen, die meisten davon konnten Dank Einsatz von Löschflugzeugen (von La Gomera) allerdings relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Da waren aber so einige Hektar Land betroffen. Neugierige können das Resultat aktuell an einigen Stellen "betrachten" - ein schöner Anblick ist es nicht, es hat was "trauriges" - aber für die Natur ist es nicht der untergang, ist ja in gewissem Maße gesund und wie man auch von anderen Inseln gesehen hat wächst vieles dann auch sehr schnell nach.

Wer aktuell auf der Insel ist, kann ja mal in die Gemeinden La Orotava und Los Realejos vorbeischauen und sich selbst vom Unheil überzeugen.

Jedenfalls Top Hilfeleistung von der Nachbarinsel (die es ja auch ziemlich erwischt hat dieses Jahr)

Es gibt auch jetzt nich immer kleine Feuer, die aber flott entdeckt und gelöscht werden, sodaß aktuell wohl alles unter Kontrolle zu sein scheint

 
Inselindianer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
An der Costa Del Sol (Festland Spanien) sieht es nach wie vor viel schlimmer aus, gut, dass Teneriffa nicht mehr akut bedroht ist und man alles gut im Griff hat
 
Sal Amanda am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Auf La Gomera soll's wirklich schlimm gewesen sein .. in der Presse wedelt man natürlich wieder mit der Brandstifterflagg von wegen Umweltterroristen oder Drogen Mafia .. meine Güte

 
Antworten

 

7 Antworten, 2512 Ansichten

 
copyright © 2019 canary1.net
Kanarische Inseln Uhrzeit:
Anzeigen