Mit wenigen Klicks ein kostenloses Konto erstellen und mitmachen!
 

Firmen

Katalog
Du betreibst eine Firma auf den Kanaren? Trage Sie kostenlos ins Verzeichnis ein

Klein

Anzeigen
Suchst du Sachen oder willst welche verkaufen? Schau in die kostenlosen Kleinanzeigen!
Jetzt gratis registrieren
Melde Dich gratis bei canary1.net an und mach auch mit
Mit nur wenigen Clicks bist auch du Teil der Canary1 Community!
Antworten

Gasanschluss in Maspalomas!

Gran Canaria Forum :: Neuigkeiten

Gänseblümchen am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Gasanschluss in Maspalomas! Es soll demnächst in einigen Teilen von Maspalomas Gas-Anschlüsse geben, was haltet Ihr davon?
 
Der Schwimmer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Eigentlich sind die nur für Gewerbebetriebe vorgesehen und sollen ab 2013 verfügbar sein. Man plant aber wohl ein umfangreicheres Netz inkl. einem Depot in El Tablero - die Leitung verläuft dann Richtung Sonnenland und teilt sich dort dann nach Meloneras und Playa Del Ingles. Meloneras wird wohl zuerst versorgt.
 
Inselindianer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
..ich bin ja nicht so sicher, ob man Leute, die nicht gerade für meisterliche Handwerker bekannt sind überhaupt mit Gasleitungen hantieren lassen soll xD
 
News Man am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Ich würde mich vielmehr fragem woher das Gas denn kommen soll? Bis jetzt wird das ja importiert um die Kraftwerke zu betreiben (Gran Canaria produziert nach wie vor große Teile des Stroms mit Gas).

Eventuell hat man aber nun genügend alternative Energiequellen um das Gas anderweitig zu benutzen.

Aber ich sehe das so - als kleiner Verschwörungstheoretiker - die Strompreise sollen ja Ende des Jahres wieder teurer werden und die Windräder (oder was auch immer) produzieren wohl mittlerweile genug Strom (stehen ja sehr oft auch bei Wind) sodaß man für das ohnehin eingekaufte Gas wohl eine gewinnbringendere Nutzung sucht. :-)
In diesem Sinne, Manni 
SpinnTom am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Nicht immer so negativ sein :-)

Ich denke da jetzt an die ganzen Grillrestaurants - weiß zwar nicht, ob die aktuell mit Gasflaschen oder Elektrogrillern arbeiten, aber für die ist es sicherlich sehr viel praktischer, wenn sie einen Gasanschluss haben
 
wolle am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Da kann ich nur hoffen, daß für dieses überaus gefährliches Vorhaben auch ausgebildete Facharbeiter eingesetzt werden.
Was ich bis heute auf der Insel von angeblich ausgebildeten Fachleute erlebt und gesehen habe ist zum Haare raufen.
 
Der Schwimmer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Stimmt, als Resident hat man die ein oder andere lustige Geschichte zu erzählen von Fachkräften/Technikern :-)
 
Paulinchen am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Habe da gleich als Neuling eine Frage. Wie gefährlich ist das denn für Anwohner und Umkreis?
 
Inselindianer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Soweit ich mich erinnere gibt's generell nicht viele Vorfälle mit Gasleitungen - ich bin mir ziemlich sicher, dass man sich da keine großen Sorgen machen muss, mein Kommentar weiter oben beinhaltet ein wenig Sarkasmus :-)

Ich nehme auch an, dass die Lokale, die jetzt mit Gaskartuschen arbeiten auch schon entsprechend sensibilisert sind und halbwegs sorgsam mit dem Gas umgehen .. vermutlich .. :-)

Wenn man jetzt aber nicht unmittelbar über einem schlampigen Grilllokal wohnt würde ich mir keine Sorgen machen.

Warum fragst du, wohnst du in der Nähe einer zukünftigen Gasleitung?
 
Paulinchen am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Ja, ich habe gefragt, weil ich im Sonnenland wohne und das ist ja nicht weit.
Zum Glück wohne ich nicht über einem schlampigen Grilllokal, aber meine Sorge gilt dem großen Projekt.
 
Bergwerk am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Gas ist ziemlich sicher. Ein Gasleck ist an sich nur in geschlossenen Räumen gefährlich. Im Freien verflüchtigt es sich sehr schnell, selbst, wenn es sich entzündet, dann wäre dort eben eine Gasflamme an dem Leck. Vermutlich nicht gefährlicher als die Luft auf einer Tankstelle :-)
 
Paulinchen am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Also kann da nichts explodieren oder so?
Mit geschlossenen Räumen meinst du wahrscheinlich in der Wohnung/Küche?
 
Bergwerk am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Genau - man kennt ja das Klischee, jemand lässt Gashard laufen, Gas strömt aus und wird dann durch einen Funken entzündet. Damit das aber dann bei einem Funken explodiert (wie man es befürchtet) muss der Raum quasi voll Gas sein. ohne Raum gebe es auch nur eine große Flamme.

Denk bspw. an Feuerzeuge oder das Anzünden eines Gasherdes. Da explodiert auch nichts :-)

Bisher ists bei den Grilläden halt so, dass wenn mal jemand den Griller nicht vom Gas nimmt ist am nächsten Tag eben die Pulle leer .. bei ner Leitung wäre das gefährlicher. Aber nachdem das Geld kostet werden die schon vorsichtig sein :-)
 
Paulinchen am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Danke Bergwerk, bin nun schon etwas beruhigter. Dachte schon an einen Umzug, was natürlich nicht so gut wäre, denn ich fühle mich im Sonnenland wohl.
 
Antworten

 

13 Antworten, 2537 Ansichten

 
copyright © 2019 canary1.net
Kanarische Inseln Uhrzeit:
Anzeigen