Mit wenigen Klicks ein kostenloses Konto erstellen und mitmachen!
 

Firmen

Katalog
Du betreibst eine Firma auf den Kanaren? Trage Sie kostenlos ins Verzeichnis ein

Klein

Anzeigen
Suchst du Sachen oder willst welche verkaufen? Schau in die kostenlosen Kleinanzeigen!
Jetzt gratis registrieren
Melde Dich gratis bei canary1.net an und mach auch mit
Mit nur wenigen Clicks bist auch du Teil der Canary1 Community!
Antworten

Al-Quaida Staat in unserer Nähe?

Plauderecke

Irene Ventura am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Al-Quaida Staat in unserer Nähe? Ich habe nun mehrfach gelesen, dass die Al-Quaida wohl plant Ihren eigenen Staat zu gründen und dafür ein Gebiet erobern will, welches sehr nahe an den Kanaren in Afrika ist.

Was denkt Ihr - gibt das Grund zur Sorge?
 
News Man am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Wenn man mich fragt, dann ist dies alles eher eine Sache der Politik - letztere will ja nun die Wirtschaft im betroffenen Land fördern, um die sozialen Möglichkeiten der Al-Quaida dort zu zu minimieren. .. Holzkopf-Politik ..

Denken wir mal logisch darüber nach: Was hat die Al-Quaida weswegen sie immer noch "aktiv" ist - richtig: einen Dezentralismus, man findet sie einfach nicht. Wie dämlich wäre das denn, dass die sich plötzlich ein Land schnappen, mit der Fahne des Terrorismus und am besten auch noch per E-Mail Ihre Koordinaten an die Raketenbasen der USA senden.

Gut ist übertrieben, aber grundlegend wäre die Al-Quaida in dem Moment "machtlos" (weil angreifbar) sobald sie sich irgendwo niederlässt. Das alleine bringt ja auch nix, denn wenn der Staat nicht anerkannt wird, gibt es auch keinen Handel oder Wirtschaft.

Also die Medien (und/oder die Politik) stellen sich das alles mal wieder irgendwie sehr seltsam vor. Aber muss lustig sein in deren Köpfen, so mit Peter Pan und dem Weihnachtsmann .. :-)

Nein, im Ernst - ich mache mir da überhaupt keine Sorgen, vor allem, weil die Kanaren ja überhaupt kein Ziel von Terroristen sind .. gibt ja keinen Grund dazu. Ein Beispiel: Wenn ein Fuchs ein Huhn im gesicherten Stall stielt, dann weiß das ganze Dorf davon .. wenn der Fuchs aber ein schutzloses Huhn im Wald erlegt, dann kräht kein Hahn danach, und genau darum geht's Terroristen ja in der heutigen Zeit: Maximale Aufmerksamkeit (für Ihre Zwecke)
In diesem Sinne, Manni 
Bergwerk am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Abgesehen davon haben die Spanier (und auch der Rest von Europa) im Moment zuviele eigene Sorgen um sich auch um den wirtschaftlichen Aufschwung eines afrikanischen Kleinstaates zu kümmern.

Man könnte sich auch fragen, warum man nun gerade in DIESEM Land die Wirtschaft und in den anderen 3. Welt Staaten nicht. Ich glaube Europa überschätzt seine Fähigkeiten.

Die spanische Regierung sollte wirklich ganz still sein, denn die waren/sind ja nichtmal in der Lage die eigene Wirtschaft vernünftig zu stützen - wie will man da noch andere Staaten unterstützen, was praktisch auch erstmal keinen Nutzen für die eigene Bevölkerung hat.
 
Inselindianer am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Ich war längere Zeit in Afrika .. niemand fragt die Afrikaner ob sie die Hilfe denn überhaupt wollen. Oder besser gesagt: Niemand erzählt Ihnen von den Konsequenzen die so eine Hilfe mit sich bringt.

Ich spreche jetzt nicht von Nahrungslieferungen sondern eben von genau diesen "wirtschaftankurbelnden" Dingen. Nicht jeder Mensch ist ein Europäer, der unbedingt den neuesten TV und ein dickes Auto braucht.

Manche Menschen sind auch sehr glücklich mit dem was sie haben - und werden unglücklich, wenn sie zwar auf der einen Seite mehr Geld verdienen aber auf der anderen Seite weniger Zeit für Ihre kulturellen Prioritäten haben.

Muss man wirklich jedem Land den Kapitalismus aufzwängen, nur, weil man der Meinung ist es wäre so besser? Ich weiß nicht - ich bin kein Freund davon. Viele Völker dort sind glücklich mit dem was sie haben, vielleicht sollte man DAS mal öfter in den Medien zeigen anstatt zu versuchen etablierte Gesellschaften und Kulturen zu zerstören.

achja .. die al-quaida interessiert mich weniger - erinnert mich an ein schreiendes Kind im Kindergarten, welches permanent Dinge kaputt macht, nur weil es nicht bekommt, was es will. Zu meiner Zeit wusste man noch wie man damit umzugehen hat ...
 
wolle am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
Laßt Die in Ruhe, lassen Sie uns auch in Ruhe.
 
Sternkind am 2014/03/03 um 13:00 Uhr
wenn ich ehrlich bin, interessiert mich das herzlich wenig ob die Al Quaida sich irgendwo einen Staat gründet .. im Ernst, das soll jetzt Grund sein NOCH ein Land zu unterstützen, wo man doch selbst keine Kohle hat .. was genau will man dem Volk da eigentlich einreden ..und warum?
 
Antworten

 

5 Antworten, 1959 Ansichten

 
copyright © 2019 canary1.net
Kanarische Inseln Uhrzeit:
Anzeigen